• slideshow_aktuelles_1

Erfahrungsberichte

TATENDRANG – Gemeinsam Gutes tun. ist ein sehr lebendiges und dynamisches Projekt und mit unseren Erfahrungsberichten möchten wir Sie gerne immer aktuell auf dem Laufenden halten. Welche Einsätze haben wir bereits gemeinsam gemeistert? Wer hat uns mit helfenden Händen unterstützt? Zu jedem Einsatz in den Städten Duisburg, Düsseldorf, Essen und Mülheim gibt es einen Erfahrungsbericht inklusive Fotos – ein Blick hinter die Kulissen lohnt sich!

Aktuelles

TATENDRANG gehört zu den Gewinnern der Google Impact Challenge

Aufregende Wochen liegen hinter dem TATENDRANG-Team – in diesem Jahr haben wir an der Google Impact Challenge teilgenommen, über die lokale soziale Projekte 10.000 gewinnen konnten. Nach drei Bewerbungsrunden stehen die Gewinner fest und wir können stolz verkünden, dass auch wir dazu gehören und uns über einen finanziellen Zuschuss freuen dürfen, der bei der langfristigen Aufrechterhaltung des Projektes helfen wird.

Über das Weiterkommen in den ersten zwei Runden entschied eine namhafte Jury, der unter anderem Dr. Ralf Kleindiek (Staatssekretär des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Manuel Neuer (Welttorhüter und Stifter der Manuel Neuer Kids Foundation) oder Steffi Graf (Stifterin und Vorstandsvorsitzende bei Children for Tomorrow) angehören. Sie entschieden gemeinsam darüber, welche Projekte es in die Finalistenrunde schaffen und TATENDRANG war dabei.

In der dritten und letzten Runde entschied dann ein öffentliches Voting über die Gewinner. Es freut uns besonders, dass wir letztlich vor allem durch öffentliche Stimmen gewinnen konnten. „Das bestärkt und natürlich immens in unseren Bestrebungen, das Projekt nicht nur fortzuführen, sondern eventuell auch noch auszubauen. Das Ergebnis der Challenge zeigt noch einmal sehr deutlich, dass wir mit TATENDRANG auf dem richtigen Weg sind. An dieser Stelle möchten wir uns natürlich auch noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die mit ihrer Stimme dafür gesorgt haben, dass wir zu den glücklichen Gewinnern gehören“, sagt Lisa Nohl, die für die Öffentlichkeitsarbeit des Projektes zuständig ist und den gesamten Prozess begleitet hat.

Geplant ist, die Gewinnsumme unter anderem in eine noch gezieltere Akquise von Einsatzmöglichkeiten und den zusätzlichen Einsatz von Projektbegleitern zu investieren.

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Wir möchten mit TATENDRANG wachsen – helfen Sie uns dabei!

Geld ist immer ein sensibles Thema – auch für uns. Deshalb möchten wir Sie so transparent wie möglich informieren, warum wir auf Spenden angewiesen sind. Unser Angebot ist für soziale Einrichtungen und Privatpersonen kostenlos und das soll auch weiterhin so bleiben. Niemand soll dafür bezahlen müssen, dass er Hilfe erhält oder sich freiwillig engagiert!

In unserem ersten Projektjahr haben wir nicht nur viel Herzblut, sondern auch viel Zeit in TATENDRANG investiert und merken, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind. Wir bekommen durchweg positives Feedback und sowohl die Zahl der Menschen, die sich engagieren wollen, als auch die angebotenen Einsätze sozialer Einrichtungen wachsen. Durch unsere professionelle Vermittlungsarbeit, das Know-how und unsere Bemühungen im Bereich Marketing und Kommunikation entstehen natürlich auch uns Kosten, die gedeckt werden müssen. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, neue Aktionen in sozialen Einrichtungen durch die Unterstützung von Freiwilligen zu ermöglichen und leisten damit gleichzeitig Ihren Beitrag zu bürgerschaftlichem Engagement.

Um Ihnen die Entscheidung für eine Spende zu erleichtern, haben wir TATENDRANG zusätzlich auf der bekannten Spendenplattform www.betterplace.org angemeldet. Dort können Sie über ein Formular nicht nur allgemein, sondern sogar für konkrete (und daher sehr transparente) Bedarfe spenden. Hier gelangen Sie zur Projektseite auf betterplace.org: zur Projektseite.

Unser Hauptaugenmerk liegt derzeit auf dem Einsatz von Projektbegleitern auf Honorarbasis, die unser Team bei den Einsätzen unterstützen können und auf die weitere Bekanntmachung des Projektes in der Öffentlichkeit.

Wir freuen uns über einmalige oder regelmäßige Spenden – ob groß oder klein. DRK FreiWerk ist als gemeinnützig anerkannt, so dass wir Spendenbescheinigungen ausstellen können. Bitte beachten Sie, dass wir diese aus organisatorischen Gründen erst ab einer Summe von 200 Euro ausstellen. Beträge unter 200 Euro können auch ohne Spendenbescheinigung bei der Steuer berücksichtigt werden.

Falls Sie Fragen zu diesem Thema haben, können Sie sich gerne auch persönlich an uns wenden. Unsere Kollegin Lisa Nohl hilft Ihnen telefonisch oder schriftlich weiter, Sie erreichen sie unter der 0211/3104-266 oder per Mail an l.nohl@freiwerk-drk.de!  

#GivingTuesday – TATENDRANG macht mit!

Am ‪#‎GivingTuesday‬ feiern mehr als 60 Länder einen Tag der guten Taten. Dieses Jahr feiert zum ersten Mal auch Deutschland mit: am 1. Dezember 2015 – auch TATENDRANG wird mit mindestens einer schönen Aktion dabei sein!

Wie genau die aussehen wird, werden wir jetzt noch nicht verraten, aber wir freuen uns, wenn wir an diesem Tag gemeinsam Gutes tun können! Weitere Infos werden natürlich rechtzeitig hier auf unserer Website und auf Facebook folgen!

Der #GivingTuesday wurde 2012 von den amerikanischen Organisationen 92nd Street Y und United Nations Foundation als eine Gegenbewegung zum „Black Friday” und „Cyber Monday” ins Leben gerufen – das sind zwei Tage, an denen der Einzel-und Internethandel in angelsächsischen Ländern mit Rabatten den Start des Weihnachts-Shoppings befeuern. Der #GivingTuesday setzt ein Zeichen gegen den Konsumrausch und lenkt die Aufmerksamkeit auf das Thema Geben – der viel bessere Spirit für die Vorweihnachtszeit!

TATENDRANG feiert Geburtstag

Wie schnell die Zeit vergeht: Heute vor einem Jahr sind wir offiziell mit unserem Projekt TATENDRANG gestartet!

In diesem ersten Jahr haben wir zusammen mit Ihrer Hilfe viele tolle Einsätze gemeistert und wir freuen uns, dass das Interesse an ehrenamtlichem Engagement so groß ist. Gemeinsam konnten wir schon mehr als 20 Einsätze meistern und wir freuen uns auf viele weitere.

An dieser Stelle also auch ein großes Dankeschön an alle unseren fleißigen Helfer, die uns und die verschiedenen sozialen Einrichtungen so tatkräftig unterstützen!

TATENDRANG erneut im Duisburger „Stadtpanorama“

Bei einem unserer letzten Einsätze hat uns das Duisburger Stadtpanorama begleitet und einen schönen Beitrag über TATENDRANG veröffentlicht.

Zum Artikel gelangen Sie hier: Artikel Duisburger Stadtpanorama

TATENDRANG möchte Flüchtlinge unterstützen

Die Arbeit hinter den Kulissen geht weiter:

Immer wieder erreichen uns in den letzten Tagen Anfragen von Freiwilligen, die gerne in der Flüchtlingshilfe aktiv werden möchten. Auch an uns geht dieses Thema natürlich nicht spurlos vorbei und wir möchten mit TATENDRANG helfen. Es wird daher in Kürze eine entsprechende Kontaktaufnahme zu den jeweiligen Koordinatoren unserer Einsatz-Städte Duisburg, Düsseldorf, Essen und Mülheim geben, damit wir gemeinsam Einsätze realisieren können.

Da dies eine extrem enge Kooperation und Organisation bedeutet, kann es aber noch ein wenig dauern, bis wir Ihnen erste Einsätze im Bereich der Flüchtlingshilfe anbieten können.

Bitte haben Sie diesbezüglich noch etwas Geduld – wir arbeiten mit Hochdruck daran!

Unsere Website ist jetzt noch benutzerfreundlicher

Manchmal merkt man erst in der Praxis, an welchen Stellen noch Optimierungsbedarf besteht. Entsprechend haben wir unsere Website auch noch mal auf den Prüfstand gestellt und einiges überarbeitet. Es gibt nun eine Teilen-Funktion, über die Projekte in den sozialen Netzwerken oder per Mail geteilt werden können. Außerdem gibt es nun die Möglichkeit, bei den Projektvorschlägen nach den jeweiligen Städten zu filtern oder gleich eine ganze Gruppe zu einem Einsatz einzuladen.

Natürlich haben wir auch unsere internen Prozesse durch einige neue Funktionen verbessert und hoffen, damit noch besser, schneller und passgenauer arbeiten zu können!

Die ersten Einsätze in 2015 sind erfolgreich angelaufen

TATENDRANG-Team war schon in drei Städten aktiv

Unser Projekt kommt immer besser in Schwung! Mittlerweile können wir unseren freiwilligen Helfern mehr Einsatzmöglichkeiten anbieten und haben in diesem Jahr auch schon die ersten Aktionen erfolgreich unterstützt. In Mülheim haben wir ein Seniorenheim unterstützt, in Essen eine Einrichtung, die Kinder betreut und in Düsseldorf eine ältere Dame, die Hilfe beim Umzug benötigt hat. Diesen Einsatz haben wir innerhalb kürzester Zeit organisiert und waren froh, dass sich auch so kurzfristig zwei Freiwillige angemeldet haben.

Hinter den Kulissen geht unsere Akquise für neue Einsatzmöglichkeiten natürlich weiter, aktuelle und neue Projektvorschläge finden Sie hier: Projektvorschläge ansehen

Bis zum nächsten Einsatz,

Ihr TATENDRANG-Team

Pflegedanktag in Mülheim war ein voller Erfolg

Es war nicht nur unser erster Einsatz in Mülheim, sondern auch der erste für das noch frische Jahr 2015 – und er ist super gelaufen! Beim Pflegedanktag der Senioreneinrichtung „Bonifatius“ konnten wir gemeinsam mit zwei Freiwilligen einen tollen Tag mit den Bewohnern verbringen, für die Verpflegung sorgen und gemeinsam beim Nachmittagsprogramm das Tanzbein schwingen. Vielen Dank an unsere Freiwilligen Mira Mürz und Sylvia Mörters – wir hatten sehr viel Spaß!

Ein ausführlicher Erfahrungsbericht inklusive Bildern wird in Kürze folgen!

Neue Einsatzmöglichkeiten

Anfang des Jahres haben wir mit einer intensiven Akquise für neue Einsatzmöglichkeiten begonnen, die aktuell immer noch läuft. Und wie man unserer Seite hier entnehmen kann, kommen nach und nach immer mehr Einsätze dazu, für die freiwillige Helfer gesucht werden. Aktuell stehen einige Einsätze im Ruhrgebiet an, in Kürze können wir auch für unsere Düsseldorfer Freiwilligen etwas Neues anbieten.

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Aktionen!

TATENDRANG in den Medien

Im Moment läuft unsere Akquise für neue Einsatzmöglichkeiten auf Hochtouren und die Presse unterstützt uns tatkräftig dabei! Aktuell gibt es einen schönen Bericht im Duisburger Stadtpanorama, im Interview ist unsere TATENDRANG-Referentin Sandra Ducos.

Den Artikel finden Sie hier: TATENDRANG im Duisburger Stadtpanorama

TATENDRANG sucht noch Einsatzmöglichkeiten

Nach dem gelungenen Projektstart im September haben wir uns auch für dieses Jahr einiges vorgenommen. Gerne möchten wir noch mehr Freiwillige mit gemeinwohlorientierten Einrichtungen zusammenbringen und an nur einem Tag gemeinsam Gutes tun. Dazu suchen wir noch Einsatzmöglichkeiten in den verschiedensten Bereichen. Sie könnten Unterstützung für das Sommerfest oder die Gartenverschönerung Ihres Seniorenheims gebrauchen? Sie wollen den Gruppenraum Ihrer KiTa renovieren oder suchen freiwillige Helfer für einen Ausflug?

Dann sind Sie beim Projekt TATENDRANG genau richtig!

Wenn wir Sie mit Freiwilligen unterstützen können, melden Sie sich einfach über unser Anmeldeformular oder telefonisch bei unseren TATENDRANG-Mitarbeiterinnen.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!