• slideshow_erfahrungsberichte_1
Tatendrang Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte Düsseldorf

TATENDRANG half bei der Veranstaltung „Aktiv genießen“

An einem sommerlichen Sonntag fand die Veranstaltung „Aktiv genießen“ der evangelischen Familienbildung in Düsseldorf statt. Es wurden die verschiedensten Angebote präsentiert – Aktionen, die man sich ansehen oder direkt mitmachen konnte. Ob es eher die traditionelle Gymnastik, Yoga, Zumba oder die Teilnahme in der Kochschule sein sollte – es wurde zu einem Streifzug durch das vielfältige Kurs- und Workshop-Programm eingeladen.

Silke ergriff direkt den Kochlöffel und unterstützte die Koch-AG mit viel Engagement, Interesse und Spaß!

Vielen Dank dafür Silke!  🙂

Jeckische Unterstützung für eine Karnevalsfeier gefunden

Zu Beginn des Jahres hatten wir direkt einen jeckischen Einsatz in einer Senioreneinrichtung, der durch 4 Helfer_innen und der TATENDRANG-Referentin unterstützt wurde. Zu Beginn wurde fleißig beim Dekorieren mit angepackt und als dann das Fest begann, wurde mit den Senioren mit geschaukelt, „Helau“ gerufen und Krapfen gegessen. Das Kinder- und das Düsseldorfer Prinzenpaar  kamen zu Besuch und die Funkemariechen legten tolle Tanzeinlagen für die Bewohner ein. Während sich die Helfer_innen langsam an den Abbau machten, schwang der eine oder andere Bewohner noch das Tanzbein. Wir danken den jeckischen TATENDRANG-Helfer_innen Lüt, Sabrina und Hermann, die durch ihren Einsatz zu einem großartigen Tag beigetragen haben.  

Besinnliche Weihnachten in der Tagespflege

Mit einem festlichen Frühstück startete die Weihnachtsfeier für die Gäste der Tagespflege. Glühwein und besondere Musik durch einen Balalaika-Spieler trugen zur gemütlichen Stimmung bei. Es wurde gesungen und das eine oder andere Weihnachtsrätsel gelöst. Ein festliches Mittagessen rundete die Feier ab.  Zufrieden verließen die Gäste, im Gepäck noch ein kleines Weihnachtsgeschenk, das Fest. Wir danken den TATENDRANG-Helfer_innen, die durch ihren Einsatz zu einem großartigen Tag beigetragen haben.  

Weihnachtsfeier im Seniorenheim – TATENDRANG war dabei!

Für das gute Gelingen trug neben den Mitarbeiter_innen der Einrichtung auch unsere TATENDRANG-Freiwillige Kathrin und Referentin Monika bei. Zuerst wurde der Raum weihnachtlich dekoriert und später wurden Plätzchen, Kaffee und Kuchen gereicht. Für die entsprechende Stimmung sorgte eine Weihnachtsgeschichte und ein Chor, der mit den Bewohnern Lieder sang und zum Besinnen einlud. Die Feier hat allen viel Freude bereitet!

Die Einrichtung und TATENDRANG sagen Danke an Kathrin. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Helfende Hände für zwei musikalische Nachmittage gefunden!

Fleißig waren sie… Karolin, Zoulfa und Eyere halfen beim ersten und Elena und Andrea beim zweiten muslikalischen Nachmittag in einer Senioreneinrichtung. Es wurde ein Gospelchor und eine Gesangsgruppe eingeladen, die den Bewohnern schöne Stunden bereitet haben. Unsere Helferinnen packten in diesen Stunden fleißig mit an. Es gab Kaffee und Kuchen und auch für nette Gespräche war Zeit. Beide Nachmittage vergingen wie im Fluge.

Vielen Dank an alle fünf Helferinnen, die tatkräftig mit angepackt haben!

Der zweite Weihnachtsmarktbesuch war ein toller Tag!

Mit Bewohnern des DRK Seniorenzentrums Grafental und unseren freiwilligen Helferinnen war die Tatendrang Referentin Monika wieder im Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt. Das Wetter hat an diesem Tag mitgespielt und wir konnten alle Stände in Ruhe ansehen, einen Glühwein genießen und Reibekuchen essen. Genug Zeit, um den großen Weihnachtsbaum in den Schadow-Arkaden zu bewundern, hatten wir auch. Danke für den tollen Tag!  

„Advent, Advent …“

Mit fleißigen und gut gelaunten Helfer_innen wurde der 1. Advent in einer Senioreneinrichtung gefeiert! Der Aufbau war durch die vielen Hände schnell erledigt und danach hatten wir Zeit, mit den Senioren gemeinsam dem Chor zu lauschen. Wir danken den Helfer_innen, die es mit möglich machten, für die Senioren einen schönen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und weihnachtlichen Liedern zu gestalten.

TATENDRANG besuchte mit Senioren den Weihnachtsmarkt

In Zuammenarbeit mit der DRK Tagespflege Grafental aus Düsseldorf konnten wir einigen Senioren eine Freude bereiten und mit ihnen den Weihnachtsmarkt besuchen. Zwei Freiwillige haben uns dabei unterstützt, die älteren Menschen im Rollstuhl und zu Fuß zu begleiten. Wir besuchten ein Cafe, schlenderten über den Weihnachtsmarkt und  verputzten leckere Reibekuchen. Für alle war es ein schöner Tag! Vielen Dank für die Unterstützung!

 

Tatkräftige Unterstützung für den „Time out-Abend“ gefunden!

Die ev. Familienbildung Düsseldorf bot am Abend des 18.11.2016 das erste Mal einen Abend mit Trödel, Talk und Time out für Mütter an. In diesem Rahmen halfen Sabrina, Lena und Monika bei den Vorbereitungen der Räume und der Durchführung dieses Abends. Die Stimmung war gut und ausgelassen und die Veranstaltung wurde gut besucht. Ein großes Dankeschön an die beiden Helferinnen!    

TATENDRANG half beim Kindersachen-Trödelmarkt

Als große Unterstützung zeigten sich auch dieses Mal wieder unsere beiden fleißigen Helfer/in Lütfiye und Marcel. Neben dem Aufbau der Tische für den Trödelmarkt und der Vorbereitung der Experimente für die Kinder übernahmen beide die Aufgabe, den Kindern die Welt der Geometrie näher zu bringen. In verschiedenen Experimenten konnten Figuren gesteckt/ergänzt oder gefunden werden.  Den Kindern und auch den Helfern hat dieser Nachmittag Spaß gemacht. Wir möchten uns auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für das Engagement bedanken und hoffen, dass wir uns auch bei anderen Aktionen wiedersehen werden!

„Laterne, Laterne…“

Mit der Unterstützung unserer Helfer_innen Timo und Sabrina wurde zusammen mit den Bewohner_innen des DRK Seniorenzentrums Grafental in Düsseldorf Laternen gebastelt.  In netter Atmosphäre wurden die Senioren und wir kreativ.  Wir hatten einen schönen Nachmittag, an dem schöne Laternen entstanden sind.

Vielen Dank an unsere Helfer!

O`Zapft is`

Unser TATENDRANG-Team hat einer DRK-Senioreneinrichtung geholfen, einen bayrischen Abend für die Bewohner_innen zu gestalten. Neben dem Dekorieren des Raums in den typischen bayrischen Farben wurde auch fleißig bei der Verteilung des Essens und der Getränke mitangepackt.  Wie traditionell auf dem Oktoberfest gab es auch hier Weißwurst, Leberkäse und ein kühles Weizen. Die Einrichtung hat sich sehr über die Unterstützung gefreut!

TATENDRANG half beim Wohnstättenfest der Lebenshilfe

An einem sommerlichen Samstag fand das Wohnstättenfest der Lebenshilfe statt. Die Bewohner feierten ein Sommerfest mit Freunden, Verwandten und Bekannten.

Für das gute Gelingen und die gute Stimmung trugen auch unsere TATENDRANG-Helfer_innen Timo, Carina, Sabrina, Zoulfa, Lütfiye, Marcel, Jennifer, Lena und Jürgen mit bei. Sie leisteten ganze Arbeit beim Aufbau, bei der Tombola und an dem Getränke- und Kuchenstand wie auch beim Mixen von antialkoholischen Cocktails.Wir hatten viel Spaß an dem gemeinsamen Engagement  und genossen gemeinsam den Tag.

 TATENDRANG sagt Danke an alle Helfer_innen, wir waren begeistert und freuen uns auf ein Wiedersehen!

TATENDRANG-Team unterstützt das Sommerfest der Arche

Mit vielen anderen Ehrenamtlichen unterstützten auch die TATENDRANG-Helfer_innen Jennifer, Kai, Dennis und Monika das Sommerfest der Arche. Nach dem gemeinsamen Aufbau wurden die Kinder von uns an den verschiedenen Spielstationen betreut. Für viel Spaß sorgte eine Hüpfburg, das Bobbycar-Rennen, Seifenblasen, eine Tombola u.v.m.. Der Tag war sonnig, es gab Würstchen und Kuchen und das Sommerfest war sehr gut besucht.

Wir hatten alle zusammen sehr viel Spaß bei dem Einsatz und die Einrichtung war dankbar für die Unterstützung.

Voller TATENDRANG auf dem Floraparkfest

Auf dem Floraparkfest gab es dieses Jahr wieder neben den klassischen Ständen mit Leckereien und Getränken auch die Sommerrodelbahn für Kinder, die wir mit Beate Wildhagen von der DRK Familienbildung, unserer TATENDRANG-Helferin Jana und Referentin Monika betreut haben.

Trotz Regen und Sturmböen wurde der Andrang nicht weniger und die Laune nicht schlechter. Wir haben viel gelacht und bedanken uns bei Jana, die die Einrichtung super unterstützt hat.

Insgesamt war auch dieser Einsatz wieder ein voller Erfolg für alle Beteiligten!

Senioren erleben zusammen mit TATENDRANG einen bunten Nachmittag auf der Kirmes

Trotz hoher Temperaturen war der Tag auf der Kirmes ein voller Erfolg. Die Senioren und Helferinnen verbrachten zusammen nette Stunden auf der Rheinkirmes. Neben dem Genuss von Leckereien und Bestaunen der Attraktionen wurde auch ein neunzigster Geburtstag einer Seniorin mit einem herzlichen Ständchen gefeiert.

Vielen Dank an die drei Helferinnen!!!

Starke Unterstützung beim Aufbau für ein Sommerfest gefunden

Fleißig waren wir… Bruno und Tatendrang-Referentin Monika halfen einem Familienzentrum dabei, alles für das am nächsten Tag stattfindende Sommerfest herzurichten. Tische, Stühle und Pavillons mussten an Ort und Stelle gebracht und aufgebaut werden.

Vielen Dank an Bruno, der wieder fleißig mit angepackt hat!

„Der Mai ist gekommen…“

Mit der Unterstützung unserer Helfer_innen Christian, Silke und Sascha wurde zusammen mit Bewohner_innen des DRK Seniorenzentrums Grafental in Düsseldorf der Mai gefeiert.  Bei einem leckeren Glas Maibowle wurde gesungen und geschunkelt.

Wir halfen beim Eindecken und beim Servieren der Getränken. Für nette Gespräche mit den Bewohnern blieb natürlich auch viel Zeit. Es war ein schöner und abwechslungsreicher Nachmittag.

Vielen Dank an unsere Helfer!

Schöne Weihnachtsfeier für Senioren – TATENDRANG war dabei

Es war der letzte Einsatz für uns in diesem Jahr und der war noch mal ganz besonders besinnlich. Unterstützt von unserer Freiwilligen Helena haben wir mit unserer TATENDRANG-Referentin Monika den Senioren einer Tagespflegeeinrichtung eine schöne Weihnachtsfeier bescheren können. Zusätzlich wurden wir von Karola und Stefan musikalisch begleitet, die extra vorbei gekommen sind, um mit Akkordeon, Gitarre und Drehleier für die richtige Stimmung zu sorgen. Wir haben gemeinsam die Tische eingedeckt, die Senioren bei den Mahlzeiten unterstützt, also beispielsweise die Teller zum Tisch getragen und sie bei den Angeboten der Einrichtung begleitet. Wir hatten viele nette Gespräche und konnten uns so auf die Weihnachtsfeiertage einstimmen.

Wir bedanken und ganz herzlich bei unseren freiwilligen Helfern, die sich im alljährlichen Weihnachtsstress trotzdem die Zeit für soziales Engagement genommen haben und verabschieden uns damit erst einmal in die „Winterpause“!

TATENDRANG unterstützt Herzwerk-Weihnachtsfeier

Es war die vorletzte Weihnachtsfeier, die wir 2015 unterstützt haben: Zusammen mit unserer freiwilligen Helferin Daniela konnten wir im DRK Zentrum Plus die Senioren bewirten und gemeinsam leckere Plätzchen und Kaffee genießen. Für gute Stimmung sorgte zudem ein DJ, der den Nachmittag mit der richtigen Musik abgerundet hat. Als kleines Highlight kam dann auch noch der Nikolaus zu Besuch.

Wir bedanken uns auch noch mal ganz herzlich bei Daniela, die uns innerhalb von knapp zwei Wochen bei zwei Einsätzen tatkräftig unterstützt hat!

 

Düsseldorfer Firma engagiert sich bei TATENDRANG

Knapp ein Jahr nach dem Projektstart haben wir vor Kurzem den ersten Einsatz mit einer Düsseldorfer Firma realisiert. Das Fazit? Es war ein großartiger Nachmittag! Wir haben zusammen mit Senioren den Weihnachtsmarkt besucht, bzw. gemeinsam eine tolle Zeit bei Kaffee und Kuchen verbracht! Das Wetter hat zwar überhaupt nicht mitgespielt, so dass wir unseren Plan, gemütlich über den Weihnachtsmarkt zu schlendern, spontan ändern mussten, aber es war trotzdem eine gelungene Aktion. Bedingt durch den Regen haben wir es uns in den Schadow-Arkaden bei Kaffee und Kuchen bequem gemacht, konnten den riesigen Weihnachtsbaum bestaunen und haben uns zwischendurch kurz nach draußen gewagt, um wenigstens ein paar leckere Reibekuchen zu essen. Wir hatten tolle Gespräche und einfach einen sehr netten Nachmittag zusammen.

 

TATENDRANG besucht mit Senioren den Weihnachtsmarkt II

Gerade in der Vorweihnachtszeit häufen sich die Einsätze mit weihnachtlichem Bezug und so waren wir neulich mit einer weiteren Seniorengruppe  des DRK Seniorenzentrums Grafental und unseren freiwilligen Helfern Anna-Lena, Paula und Daniela auf dem Weihnachtsmarkt. Glücklicherweise hat das Wetter an diesem Tag ganz wunderbar mitgespielt, so dass wir den Markt in aller Ruhe besuchen und gemeinsam leckere Reibekuchen essen konnten. Als Krönung gab es außerdem Kaffee und Kuchen in den Düsseldorfer Schadow Arkaden. Wir hatten tolle Gespräche, alle haben den Tag genossen und die Zeit war leider viel zu schnell vorbei.  

TATENDRANG backt mit Senioren

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit! Deshalb waren wir vor Kurzem im DRK Seniorenzentrum Grafental zum Backen eingeladen. Mit unserer freiwilligen Helferin Ramona haben wir mit den Senioren Plätzchenteig hergestellt, Kekse ausgestochen, gebacken und im Anschluss auch noch mit leckerem Zuckerguss und Pistazien verziert. Und natürlich konnten sich einige Naschkatzen auch nicht beherrschen und haben zwischendurch am Teig genascht oder die Kekse noch direkt vom Blech geknabbert.

Insgesamt hatten wir alle zusammen einen schönen Nachmittag, den wir mit leckeren Keksen gekrönt haben!

TATENDRANG besucht mit Senioren den Weihnachtsmarkt

Gleich am Eröffnungstag sind wir mit TATENDRANG aktiv geworden: in Zusammenarbeit mit dem DRK Seniorenzentrum Grafental aus Düsseldorf konnten wir einigen Senioren eine Freude bereiten und mit ihnen den Weihnachtsmarkt besuchen. Zwei Freiwillige haben uns dabei unterstützt, die älteren Menschen im Rollstuhl zu begleiten. Von der Einrichtung aus ging es gemeinsam mit der Bahn in die Innenstadt, wo wir einige Stunden verbracht haben.

Für alle Beteiligten war es ein schöner Tag, an dem glücklicherweise auch noch das Wetter mitgespielt hat. Da dies nicht der letzte Weihnachtsmarktbesuch in diesem Jahr bleiben wird, freuen wir uns nach diesem gelungenen Auftakt schon auf die nächste Aktion!

„Die Maler“ waren fleißig!

TATENDRANG streicht den Gruppenraum eines Düsseldorfer Musikkindergartens

Vier Stunden, zwei freiwillige Helfer, ein Eimer Farbe und ein Gruppenraum – so könnte man unseren Einsatz in der Musikkita in Düsseldorf Urdenbach kurz zusammenfassen. Gemeinsam mit zwei Freiwilligen haben wir den Raum der Grasshoppers-Gruppe mit schöner, hellgelber Farbe versehen.   Zusammen mit unserer TATENDRANG-Referentin haben wir innerhalb von vier Stunden den Gruppenraum auf Vordermann und die Kinder zum Strahlen gebracht: „Hier sieht es aber wieder schön aus – und so sauber“. Außerdem hat unser Team heute einen Spitznamen von den Kindern bekommen: „Die Maler“. Nach dem Einsatz hat sich die KiTa noch sehr nett bei uns bedankt und die Kinder haben unseren Freiwilligen ein kleines Geschenk gemacht.   Insgesamt war es ein super Einsatz und wir möchten uns auch noch mal bei unseren beiden Freiwilligen bedanken, die uns wirklich klasse unterstützt haben!  

TATENDRANG hilft beim Laternenfest einer KiTa

„Ich geh mit meiner Laterne“ – In dieser Stimmung fand unser Einsatz beim Laternenfest in der Anna-Siemsen-Kita in Düsseldorf Anfang November statt. Kinder und Erzieher/innen hatten traditionsgemäß Laternen und Kürbisse gebastelt, Häppchen vorbereitet, zwei große Weckmänner gebacken und dekoriert, um am Abend Kinder und Eltern der Einrichtung zum gemeinsamen Umzug mit Martinsfeuer im Garten zu empfangen. Die beiden Helferinnen Rita und Helena schenkten zusammen mit unserem Projektbegleiter Sascha heiße und kalte Getränke aus, servierten Würstchen und Brote.

Vielen Dank für eure (teilweise wirklich sehr spontane) Unterstützung!

KiTa-Außengelände ist wieder schön

TATENDRANG sorgt dafür, dass sich die Kinder wieder wohlfühlen können

Sobald der Sommer vorbei ist und das Wetter zunehmend schlechter wird, treffen Regen und Wind meistens auch die hiesigen Gärten. Oder – wie in unserem Fall – das Außengelände einer Kindertagesstätte. Am vergangenen Dienstag waren wir deshalb mit zwei sehr engagierten Freiwilligen in der Anna-Siemsen-KiTa aktiv: ausgerüstet mit Harke und Co. ging es dem Unkraut an den Kragen. Drei Stunden lang haben wir mit den beiden bei bestem Spätsommer-Wetter fleißig Laub gefegt, die Hecke geschnitten und Unkraut und Brennnesseln gezupft, damit sich die Kinder beim Spielen nicht mehr daran verletzen können. Als Dankeschön durften wir im Anschluss an den Einsatz gemeinsam mit den Kindern zu Mittag essen. Danke für diesen super Einsatz und die tatkräftige Unterstützung!  

TATENDRANG hilft beim Trödelmarkt

Ende September haben wir in der Anna-Siemsen-KiTa beim Trödelmarkt mitgeholfen. Zusammen mit unserer Freiwilligen Tabea haben wir vor allem fleißig in der Cafeteria mit angepackt. Für Tabea Bromberg war TATENDRANG nicht unbekannt: sie hat uns bereits bei einem Einsatz in der Essener Jugendfarm mit vollem Körpereinsatz unterstützt. Wir möchten uns auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für ihr Engagement bedanken und hoffen, dass wir uns auch bei anderen Aktionen wiedersehen werden!

Sommerfest im Seniorenheim – TATENDRANG war dabei!

An einem herbstlichen Samstagnachmittag fand das Sommerfest des DRK Seniorenzentrums Grafental in Düsseldorf statt. Mehr als 80 Bewohnern und deren Angehörigen wurden sowohl ein abwechslungsreiches Programm mit viel Tanz und Gesang als auch kulinarische Köstlichkeiten geboten.

Für das gute Gelingen trugen unsere TATENDRANG-Freiwilligen Jasmin, Elizabeth, Katrin, Lisa-Maria, Timo und Claudia wesentlich bei. Sie leisteten ganze Arbeit beim Aufbau, bei der Deko und an den Verzehrständen und hatten viel Spaß an dem gemeinsamen Engagement für die alten Menschen.

Einrichtungsleiterin Andrea Patt war überrascht, dass so viele freiwillige gewonnen werden konnten und fasste bereits ein neues Einsatzangebot in der Weihnachtszeit ins Auge. TATENDRANG sagt Danke, Danke, Danke, wir waren begeistert von eurem Spirit und freuen uns auf ein Wiedersehen!

TATENDRANG unterstützt das Düsseldorfer Selbsthilfebüro beim Selbsthilfetag

Kälte? Regen? Starker Wind? Das hält uns nicht davon ab, Gutes zu tun. Wie am vergangenen Wochenende, als wir das Düsseldorfer Selbsthilfebüro beim Selbsthilfetag am Schadwoplatz unterstützt haben. An diesem Tag stellten sich nicht nur 50 Selbsthilfegruppen vor, sondern es gab auch Fachvorträge, Mitmach-Aktionen und ein buntes Unterhaltungsprogramm.

Also dicke Jacke an, Flyer und Luftballons eingepackt und ab durch die Innenstadt, um auf das Angebot aufmerksam zu machen. Mit ordentlichem Erfolg, denn mit Hilfe unseres Einsatzes haben sich doch viele Besucher spontan an den einzelnen Ständen über verschiedene Krankheiten oder Möglichkeiten zur Suchtprävention informiert. Auch Organisatorin Marita Schormann war sichtlich zufrieden und kann sich gut vorstellen, auch bei zukünftigen Aktionen mit TATENDRANG zusammenzuarbeiten.

Ran an die Pinsel

TATENDRANG sorgt für neuen Anstrich in einer Düsseldorfer KiTa

Im oft hektischen KiTa-Alltag bleibt meistens keine Zeit für Verschönerungsarbeiten, auch wenn Flure oder Gruppenräume ab und zu einen neuen Anstrich gebrauchen könnten. Zum Glück konnten wir in diesem Fall einer Düsseldorfer KiTa helfen: zusammen mit unseren beiden Freiwilligen haben wir die Pinsel geschwungen und frische Farbe an die Wände gebracht.

Einen kompletten Vormittag lang haben wir mit viel guter Laune abgeklebt und gestrichen. Zusammen mit unserer TATENDRANG-Referentin waren unsere zwei Helferinnen unglaublich fleißig und haben trotz schwüler Temperaturen stramm mit angepackt. Nach den vier Stunden waren dann alle Beteiligten ganz schön erschöpft, aber auch zufrieden mit ihrem Werk.

Wir bedanken uns für eure tatkräftige Unterstützung – wir hatten viel Spaß bei diesem Einsatz!

Hilfe für das Sommerfest des DRK Familientreffs

Dicke graue Wolken am Düsseldorfer Himmel haben uns am vergangenen Wochenende nicht davon abgehalten, das Sommerfest des DRK Familientreffs in der Jahnstraße tatkräftig zu unterstützen. Mit unseren drei freiwilligen Helfern Regine, Katrin und Ilka waren wir für die Betreuung des Kaffeestandes und der Station mit Wasserexperimenten für die Kinder zuständig. Und da Kaffee immer gut ankommt und Kinder grundsätzlich vom Element Wasser fasziniert sind, war an diesem Tag auch gut zu tun. Zwischendurch blieb allerdings trotzdem etwas Luft, um eine Wurst oder eine Waffel zu essen – so viel Zeit muss sein.

Wir bedanken uns noch einmal bei unseren drei Helferinnen und freuen uns, dass der Einsatz so gut gelaufen ist.

Vier Stunden volles Programm beim Sommerfest

Am vergangenen Wochenende war in Düsseldorf ganz schön was los, zahlreiche Veranstaltungen liefen parallel – unter anderem fand auch das jährliche Floraparkfest statt. Neben den klassischen Ständen mit Leckereien und Getränken gab es dabei auch eine Art Sommerrodelbahn für die Kinder, die wir mit Beate Wildhagen von der DRK Familienbildung und unserer TATENDRANG-Referentin Monika betreut haben.

Mit vollem Erfolg, denn die Schlange wurde nie wirklich kürzer. Vier Stunden lang wurde demnach mit viel Tatendrang angepackt, der „Schlitten“ immer wieder neu ausgerichtet und die Kinder entsprechend positioniert, die an diesem Tag für die tolle Bahn bereitwillig etwas längere Wartezeiten in Kauf genommen haben.

Insgesamt war auch dieser Einsatz wieder ein voller Erfolg für alle Beteiligten!

TATENDRANG unterstützt Kindersachen-Trödelmarkt

Und wieder haben wir einen Einsatz mit Hilfe engagierter Freiwilliger erfolgreich gemeistert! Am vergangenen Wochenende stand der Kindersachen-Trödelmarkt einer Düsseldorfer Tageseinrichtung für Kinder an, den drei Freiwillige gemeinsam mit unserer TATENDRANG-Referentin begleitet haben.

Unterstützung war vor allem in der Cafeteria und bei der Betreuung der Hüpfburg gefragt und da hatten wir mit unseren Helfer_innen die perfekte Besetzung. Bei super Wetter konnten wir so für die Bewirtung mitsorgen und bei der Hüpfburg aufpassen, dass sich die Kinder nicht verletzen. Christian hat sich zudem auch noch zwischendurch am Grillstand sehr nützlich gemacht.

Insgesamt hatten wir alle zusammen sehr viel Spaß bei dem Einsatz, die Einrichtung war dankbar für die Unterstützung und wir sehen uns bestimmt noch mal bei einer Aktion wieder.

Mit TATENDRANG gegen Unkraut

Drei freiwillige Helfer graben das Außengelände einer Düsseldorfer KiTa um

Wer braucht schon mühsame Trainingseinheiten im Fitnessstudio, wenn man bei unserem Projekt TATENDRANG genauso aktiv werden und damit auch noch Gutes tun kann? Zusammen mit unseren drei Freiwilligen Jana , Jessica und Georg haben wir das Außengelände der Düsseldorfer Anna-Siemsen-KiTa bearbeitet. Bei schönstem Sonnenschein wurde innerhalb von vier Stunden Unkraut gezupft, der Boden für die geplante Neubepflanzung vorbereitet und schon mal umgegraben und alte Baumwurzeln vom Gelände ausgebuddelt und entfernt, damit die Kinder beim Spielen nicht mehr darüber stolpern können. Es war eine wirklich tolle Aktion, bei der wir alle sehr viel Spaß hatten. Natürlich hat auch das Wetter seinen Teil dazu beigetragen, aber die Stimmung und die Energie innerhalb der Gruppe war wirklich großartig. Wir bedanken uns noch mal ganz herzlich für Ihren Einsatz!  

Drei freiwillige Helferinnen bereiten Kindern einen schönen Tag

TATENDRANG unterstützt Düsseldorfer Anna-Siemsen-KiTa

Am Ende des Tages waren sich alle einig: es war ein richtig schöner Einsatz, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat! Gemeinsam mit unserer TATENDRANG-Referentin Monika haben sich am vergangenen Samstag mit Marie-Christin Denise und Marie drei Helferinnen zusammen getan, um den Trödelmarkt und die Bastelaktionen für die Kinder zu unterstützen. Und das auch noch bei strahlendem Sonnenschein, der Tag konnte da nur gut werden. Während Denise die Organisation in der Cafeteria gewuppt hat, haben Marie-Christin und Marie gemeinsam mit den Kindern ganz viele Schmetterlinge gebastelt. Wir bedanken uns für den schönen Einsatz und die tatkräftige Unterstützung und hoffen, dass wir uns bald bei einer neuen Aktion noch einmal wiedersehen!

Unterstützung für eine ältere Dame

TATENDRANG packt beim Umzug mit an

Der erste Düsseldorfer Einsatz im neuen Jahr hat das TATENDRANG-Team zu einer hilfsbedürftigen älteren Dame geführt.  Auf Anfrage einer gemeinwohlorientierten Einrichtung haben wir gemeinsam beim Umzug mitgeholfen und einige Möbel aus dem vierten in den ersten Stock getragen, so dass sie zukünftig deutlich weniger Treppen steigen muss.  Mit Luca und seinem Vater Frank haben wir zum Glück auch kurzfristig zwei fleißige Helfer gefunden, die sich nach Feierabend bereit erklärt haben, mit anzupacken.

Das Laub muss weg

TATENDRANG hilft bei der Gestaltung des Außengeländes

Lange hat das herbstliche Wetter auf sich warten lassen, aber irgendwann konnte die Blätter einfach nichts mehr an den Bäumen halten. Wer selbst einen Garten hat, der weiß: das teils nasse Herbstlaub zu verbannen, ist ein hartes Stück Arbeit. Die Anna-Siemsen-KiTa in Düsseldorf wandte sich deshalb an TATENDRANG und holte sich tatkräftige Hilfe bei der Gestaltung des Außengeländes.

Mit Thomas und Frank packte ein Männerduo einen ganzen Vormittag mit viel Ehrgeiz an – zum Einsatz kam neben dem Laubbläser auch die klassische Harke, denn das vom Wochenende noch nasse Laub ließ sich nicht einfach wegpusten. Da musste schon echte Manpower ran.

Tatsächlich hat es auch den kompletten Vormittag gedauert, ehe das Außengelände wieder vorzeigbar und für die Kinder zum Spielen bereit war. Dafür war danach das Laub komplett weg, ein Flieder neu umgepflanzt und Holz schön ordentlich gestapelt, damit keines der Kinder mehr darüber stolpern konnte.

Und weil so viel Arbeit nicht nur anstrengend ist, sondern auch für ordentlichen Hunger bei den freiwilligen Helfern sorgt, durften diese als Dankeschön im Anschluss noch gemeinsam mit den Kindern der KiTa zu Mittag essen.

Von uns gab’s im Anschluss neben einem dicken Dankeschön noch Bilder vom Einsatz und das Zertifikat als Nachweis. Thomas und Frank hatten Spaß an der Sache, die KiTa war dankbar für die Hilfe und wenn alle zufrieden sind, sind wir es bei TATENDRANG auch – danke für den Einsatz!