• slideshow_erfahrungsberichte_1
Tatendrang Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte Essen

TATENDRANG unterstützte eine Kita bei ihrem Sommerfest

Am vergangenen Samstag war ein kleines TATENDRANG-Team in der DRK-Kita Miniapolis in Essen aktiv. Dort wurde ein Sommerfest mit Kindern, Eltern und Erzieher_innen gefeiert. Am Mini-Fahrzeugparcours, dem Waffeleisen und an der Luftballon-Station waren wir eingesetzt und halfen bei Dekoration und Auffbau. Vielen Dank für eure Unterstützung, Michelle und Dennis!

TATENDRANG unterstützt inklusiven Kabarett-Nachmittag

Es war wieder ein schöner Samstag in der Gemeinde Billebrinkhöhe mit besonderem Programm: Einem inklusiven Kabarett-Nachmittag mit Künstler Rainer Schmidt, organisiert zusammen mit dem Integrationsmodell Essen e.V.

Die Spenden gingen an ein gemeinnütziges Projekt für geflüchtete Menschen. Kathrin und Stephan halfen zusammen mit den beiden jüngsten Freiwilligen Laura und Philipp bei der Verpflegung. Eltern und Kinder kochten fleißig Kaffee, verteilten Kannen und gaben Essen aus. Die Veranstaltung war sehr gut besucht, von Gemeindemitgliedern, Menschen mit und ohne Behinderung sowie Bewohnern des Integrationsmodells. Vielen Dank für die Unterstützung und die wirklich gute Stimmung!

 

TATENDRANG sorgt für neuen Anstrich

An einem Samstag im Januar war unsere Projektbegleiterin Sabine mit unseren zwei freiwilligen Helferinnen Ulrike und Sylvia in der Lebenshilfe Essen e.V. in einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung aktiv. Der Flur bekam einen neuen Anstrich. Tatkräftig unterstützt wurden wir von der Hausleiterin, die das Team herzlich empfing und für Verpflegung sorgte. Für Sylvia war es schon der 4. TATENDRANG-Einsatz! Vielen Dank für eure Unterstützung!

TATENDRANG hilft am Nikolaustag

Am 6. Dezember, passend zum Nikolaus, fand ein Begegnungsfest des Integrationsmodells Essen e.V. in der evangelischen Gemeinde Billebrinkhöhe statt. Nach einem offenen Adventsgottesdienst wurde zu Suppe, Kaffee und Kuchen geladen. Unter dem Motto der Vielfalt fanden parallel Tanz-, Mal- und Bastelaktionen statt, die von Jung und Alt – mit oder ohne Behinderung – besucht wurden. In diesem Sinne begleiteten unsere ehrenamtlichen Helfer/innen Laura, Isabelle, Claudia, Philipp und Paula die Verpflegungsstände und den Basteltisch, an dem „Vielfalter“-Lebkuchen mit Buntem und Süßem verziert werden durften.

Ein großes Dankeschön für dieses gelungene Fest, auch an unsere Projektbegleiterin Sabine! Vor Ort wurden wir herzlichst von Magdalene, Koordinatorin des Integrationsmodells, empfangen und begleitet. Es war ein toller Tag!

Helfende Hände beim Sommerfest in Essen

Am vergangenen Samstag waren wir zum zweiten Mal auf dem Gelände der Jugendfarm in Essen aktiv. Zum Sommerfest der Einrichtung gab es am Nachmittag Familienattraktionen, eine Tombola, eine Hüpfburg sowie natürlich jede Menge Tierbewohner zu sehen. Unsere beiden freiwilligen Helferinnen Nicole und Mira sowie unsere TATENDRANG-Referentin Sandra kümmerten sich am Salat- und Grill-Stand um das leibliche Wohl der Gäste und halfen beim Auf- und Abbau. Vielen lieben Dank, dass ihr es eingerichtet und uns so kräftig unterstützt habt!

       

Einsatz mit Pinsel und Farbrolle: neuer Anstrich für die Ruhrlandschule

Am vergangenen Samstag sind die beiden Studentinnen Laura und Nicole in der Ruhrlandschule Essen für kranke Kinder und Jugendliche aktiv gewesen. Einen Vormittag lang haben sie zusammen mit der Konrektorin der Schule, Telse Sentker, und Tatendrang-Referentin Sandra Rahmen, Geländer und Vorsprünge abgeklebt und im Anschluss den Eingangs-, Treppen- und Flurbereich wieder strahlend weiß gestrichen!

Nach fast 30 Jahren Schulbetrieb soll das Gebäude bald auch Eltern zum Jubiläum mit frischem Anstrich empfangen. Ein großes Dankeschön an unsere beiden freiwilligen Helferinnen für ihr Engagement!

Frühlingsfest in Essen

TATENDRANG unterstützt Jugendeinrichtung

Im März stand das Frühlingsfest einer Essener Kinder- und Jugendeinrichtung an, für die wir im Vorfeld mit Vera, Nicole, Tabea und Björn vier fleißige Helfer und Helferinnen gewinnen konnten. Gemeinsam mit unserer TATENDRANG-Referentin Sandra haben sie bei der Aktion gut mit angepackt. Das Frühlingsfest versammelte Kinder, Jugendliche, Eltern, Ehemalige und interessierte Besucher auf dem Gelände der Einrichtung, auf dem ein gemeinnütziger Osterbasar, ein Kuchenverkauf sowie Naturbastelangebote stattfanden. Ebenfalls zu Besuch war ein Falkner und die junge Tanzgruppe der Einrichtung führte am Nachmittag noch eine tolle Choreographie in der angrenzenden Reithalle vor. Unsere freiwilligen Helfer und Helferinnen betreuten an dem Tag Getränke-, Kuchen- und Chili-con-Carne-Stand. Leider hat das Wetter an dem Tag nicht so ganz mitgespielt, so dass dem Fest ein paar Besucher weniger beschert waren. Trotzdem: unserer guten Laune tat das keinen Abbruch und wir hatten viel Freude bei diesem Einsatz!