• slideshow_erfahrungsberichte_1
Tatendrang Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte Mülheim

„Pflegedanktag“ in Senioreneinrichtung war ein voller Erfolg

Es war ein relativ kurzfristiger Einsatz, der da für den 28. Februar in Mülheim auf uns zukam. Umso mehr hat es uns gefreut, dass sich mit Sylvia und Mira trotzdem schnell zwei freiwillige Helferinnen fanden, die den „Pflegedanktag“ im Seniorenzentrum „Bonifatius“ in Mülheim unterstützt haben.

Dieser Tag war sozusagen ein „Tag der offenen Tür“ für die Bewohner, deren Angehörige und andere interessierte Gäste. Wir wurden sehr gut empfangen mit einer individuellen Einweisung und einer festen Ansprechpartnerin für den gesamten Tag. Aktiv wurden wir dann vor allem im Speise- und Aufenthaltssaal des Seniorenheims, in dem auch das Nachmittagsprogramm stattfand. Wir waren also bei unserem Einsatz fleißig damit beschäftigt, Kartoffelsalat mit Würstchen auszugeben, dass Geschirr im Anschluss abzuräumen, Getränke an die Tische zu bringen, den Senioren im Rollstuhl beim Rangieren durch den Raum behilflich zu sein oder uns dazu zu setzen und einfach mal zuzuhören und ein bisschen Stimmung zu machen. Letzteres dann vor allen Dingen beim Programmpunkt „Popschläger“ – Gastsänger inklusive! Dies führte dazu, dass wir dann und wann schunkelnd mit den älteren Damen und Herren am Tisch saßen und gegen Abend sogar mit schwingendem Tanzbein unterwegs waren. Liedtexte von Udo Jürgens sollten jetzt wirklich bei allen Anwesenden sitzen…

Als Gäste waren zudem ein Polizeichor sowie ein Clownspärchen eingeladen. Gegen 18 Uhr wurden wir dann mit einem dicken „Dankeschön“ entlassen.

Insgesamt war das einfach ein durch und durch gelungener Einsatz!